Tarife

Die THÜSAC ist Mitglied und Gesellschafter im Mitteldeutschen Verkehrsverbund (MDV). Im MDV gestaltet sich das Fahren mit öffentlichen Verkehrsmitteln einfach - davon profitieren besonders die Fahrgäste. Mit einem einheitlichen Verbundticket können die Kunden Bus, Zug und Straßenbahn fahren – egal, ob der Fahrschein bei der THÜSAC oder bei einem anderen Mitgliedsunternehmen gekauft wurde, egal, wie oft Sie umsteigen. Kurz: ein Tarifgebiet, ein Ticket, ein Preis.

Fahrkarten für eine Kurzstrecke berechtigen ab dem Zeitpunkt der Entwertung / des Verkaufs zur Fahrt ohne Umsteigen auf der angegebenen Strecke (Haltestelle von - bis).

Der Preis eines Fahrscheins ergibt sich aus der Anzahl der zu durchfahrenden Zonen. Das Angebot an Fahrscheinarten geht vom Einzelfahrschein über Tages-, Wochen- und Monatskarten bis zu verschiedenen Möglichkeiten eines Abonnements.

Da auch Gebiete außerhalb des MDV durch die THÜSAC bedient werden, wird auf diesen Strecken ein hauseigener Tarif angewandt.
Es betrifft die Linie 353 nach Gera, die Linie 325 nach Waldenburg sowie die Linie 354 nach Crimmitschau.
Im Haustarif werden Einzelfahrscheine, Wochen- und Monatskarten sowie Fahrkarten im Abonnement angeboten.

Welcher Fahrschein für Sie zutrifft und am Günstigsten ist, können Sie in unserem Servicebüro, an den Standkassen oder über unser Servicetelefon erfragen.

Eines sollte man wissen – Schwarzfahren lohnt sich nicht!

Wer keine gültige Fahrkarte besitzt, erhält eine Zahlungsaufforderung für das erhöhte Beförderungsentgelt in Höhe von 60,- € (gültig ab 01.08.2015). Informieren Sie sich vor Fahrtantritt über die Beförderungsbedingungen und Tarifbestimmungen.